Investitionspraeferenzen

Entsprechend das Gesetz der RК "Über die Investitionen" darf der Investor bekommen:

1. Die Präferenzen für die Projekte (einschl. der Prioritätsinvestitionsprojekte):

  • Die Zollgebührenermäßigung bei der Einfuhr der Ausrüstung, der Komponenten und der Ersatzteile zu ihm, des Rohstoffs und der Materialien;
  • Die staatlichen Naturgeldmittel – die Übereignung der Grundstücke, Gebäude, Bauten, Wagen und Einrichtungen, der Rechentechnik, der Messgeräte und der Regeleinrichtungen, des Transportmittels, des Betriebs- und Landwirtschaftsinventars, deren Wert nicht mehr als 30 % vom Umfang der Investitionen in die fixierten Aktiven beträgt.

2. Die Präferenzen für Prioritätsinvestitionsprojekte *:

  • Die Steuerermäßigungen: die korporative Lohnsteuer – 0 % auf 10 Jahre; der Ackerzins – 0 % auf 10 Jahre; die Eigentumssteuer – 0 % auf 8 Jahre;
  • Der Investitionszuschuß bis zu 30 % auf den Ersatz von Aufwendungen des Investors auf die Aufbauarbeiten und den Ankauf der Ausrüstung;
  • Die Garantien der Stabilität der Gesetzgebung: steuer- und in der Sphäre der Heranziehung der ausländischen Arbeitskraft;
  • Das Prinzip «One-Stop-Shop» auf der Grundlage vom Komitee für die Investitionen MIR РК (die Minimierung der Teilnahme der Investoren, die den Vertrag abgeschlossen haben, in der Dokumentenerfassung und -vorbereitung, sowie der Beschränkung ihres unmittelbaren Kontaktes mit den Subjekten der staatlichen Dienstleistungserbringung. So werden alle notwendigen Erlaubnis- und anderen Dokumente für die Realisierung der Projekte in «One-Stop-Shop» ausgehändigt werden);
  • Die Heranziehung der ausländischen Arbeitskraft auf die Periode vor und ein Jahr nach der Inbetriebsetzung des Objektes der Investitionstätigkeit, außer der Quote und ohne Erlaubnissen.


*Kriterien der Prioritätsinvestitionsprojekte:

Vom Gesetz der RК "Über die Investitionen" ist das Institut des Investition Ombuds-Person auch vorgesehen, der:

  • Betrachtet die Anreden der Investoren in den Fragen, die im Verlauf der Verwirklichung der Investitionstätigkeit in Republik Kasachstan entstehen, und einbringt die Empfehlungen für ihre Lösung, einschließlich, mit den staatlichen Organen zusammenwirkend;
  • Leistet Beistand den Investoren in der Lösung der entstehenden Fragen in außergerichtlichen und vorgerichtlichen Ordnungen;
  • Bereitstellt und bringt in die Regierung Republik Kasachstan der Empfehlung nach der Vervollkommnung der Gesetzgebung Republik Kasachstan ein.

In allen Fragen, die die Bereitstellung der Investitionspräferenzen betreffen, man kann ins Komitee für die Investitionen des Ministeriums für Investition und Entwicklung Republik Kasachstan behandeln.